"Toute les choses géniales"

Eine Einladung, sich all der grossen Dinge in dieser Welt bewusst zu werden, wie klein sie auch sein mögen. Theater auf französisch mit Cie Théâtre du Prisme (F) Arnaud Anckaert und Capucine Lange. Alle Infos auf www.nebia.ch.

Das Publikum ist aufgefordert, eine Liste der schönen Dinge, die unser Leben prägen, zusammenzustellen, jener Dinge, die das Leben lebenswert machen (Eiscreme, Achterbahn, Wasserschlachten usw. ). Anhand dieser Liste lässt der Erzähler Erinnerungen und Geschichten lebendig werden. Durchdrungen von der Wärme und Melancholie, die mit Kindheitseindrücken verbunden sind, ist Duncan Macmillans Toutes les choses géniales (All das Schöne) ein Text, der so leicht ist wie sein Thema ernst: der Selbstmord, der ohne Umschweife und Beschönigung betrachtet wird. Wir lernen die Geschichte einer Person kennen, die ihre Erfahrung des Verlusts eines geliebten Menschen in einem einfachen, spielerischen Austausch mit dem Publikum erzählt. Mit diesem einzigartigen Bericht lädt das Stück uns alle ein, über unsere Beziehung zu Leben und Tod mit Humor nachzudenken. Dabei folgt es nicht so sehr einer linearen Erzählung, sondern entwickelt sich in Gemeinschaft mit den Zuschauer*innen.

Nebia poche (ex-Théâtre de Poche)

Obergasse 1
2502 Biel

Nebia

Thomas-Wyttenbach-Strasse 4
2502 Biel

Es wurden keine Veranstaltungen im angegebenen Zeitraum gefunden.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 
Oben