à propos – Gastspiele für junges Publikum: HERR MACBETH oder die Schule des Bösen – frei nach William Shakespeare

Das Vorstadt Theater Basel hat sich einem Klassiker verschrieben: Die böseste aller Geschichten der Weltliteratur, als Gruselkrimi, vollgepackt mit Spannung, Scharfsinn und Witz. Der absolute Wahnsinn, das sollte man sich nicht entgehen lassen.

à propos – Gastspiele für junges Publikum Biel

präsentiert

Vorstadt Theater Basel

HERR MACBETH oder die Schule des Bösen – frei nach William Shakespeare
für alle ab 13 Jahren

Montag, 19. März 2018 um 19:30 Uhr im Rennweg 26

Über das Stück

Die böseste aller Geschichten der Weltliteratur, neu als Gruselkrimi, vollgepackt mit Spannung, Scharfsinn und Witz. Machtrausch steckt an und was mit Blut beginnt wird mit Blut enden. Das ist in HERR MACBETH nicht anders, wo gleich vier Hexen aus einer Art gestrandetem Tiefseetauchwrack auf die Bühne poltern, um diese Tragödie frech, frei und grandios in Fahrt zu bringen. Denn für die vier ist es wieder einmal an der Zeit, gehörig im Topf des Bösen zu rühren. Nichts macht ihnen mehr Spass als mit Menschen ihren Schabernack zu treiben. In diesem Fall suchen sie sich Herrn Macbeth und seine Gemahlin aus. Sie wecken in ihnen die Gier auf die Krone und das hat schreckliche Folgen. Vor 400 Jahren ist der wohl genialste Stückeschreiber der Weltliteratur gestorben und Produktionen wie HERR MACBETH zeigen: er ist um keinen Tag gealtert.

Das Vorstadttheater Basel produziert zeitgenössisches Theater für alle Generationen, das sowohl Jugendliche als auch Erwachsene anspricht, herausfordert und unterhält. Das Ensemble tourt erfolgreich durch die deutschsprachige Theaterlandschaft und ist ein gefragter Gast an Festivals im In- und Ausland.

Inszenierung/Regie: Matthias Grupp
Spiel: Gina Durler, Kaspar Weiss, Dominique Müller, Markus Mathis
Dramaturgie/Text: Ueli Blum
Musikalische Leitung: Martin Gantenbein
Choreografie: Bea Nichele-Wiggli
Kostüme: Eva Butzkies
Bühnenbild: Andreas Bächli
Technik: Andreas Bächli, Pina Schläpfer
Regieassistenz: Sam Mosimann
Produktionsleitung: Michael Burkhardt

https://vimeo.com/230120693

Reservationen

Tel. 032 345 13 69 (Beantworter)
info@a-propos-biel-bienne.ch
www.a-propos-biel-bienne.ch

Eintrittspreise

Jugendliche, Kinder (-16 Jahre), Studierende, Lehrlinge, AHV : Fr. 15.- | Erwachsene: Fr. 20.- | Kulturlegi 50 %
Alle unter 16 Jahren erhalten ein Gratisgetränk!

Rennweg 26

Rennweg 26
2504 Biel
Oben